Seitenanfang

Anne-Krischok.de

Sprungmarken



Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Loading
+++ Termine +++
Hier treffen Sie Anne Krischok
Dienstag, 18.11.2014, 19:00: Infogespräch von Matthias Bartke, MdB, im Café Riva, Blankeneser Bahnhofstr. 36
Mittwoch, 19. November, 19.00 Uhr: „Politik trifft Muslime“ – Einladung zur offenen Informationsveranstaltung im Bürgerhaus Bornheide


Hauptinhaltsbereich

 

Hochauflösendes Foto hier klickenLiebe Hamburgerinnen und Hamburger,

auf meinen Seiten informiere ich Sie über meine politischen Aktivitäten. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Informationen

    Ihre Anne Krischok

Ihre Meinung ist mir wichtig! Kommen wir ins Gespräch über die Themen, die uns bewegen.

Für Fragen und Anregungen, aber auch Lob und Kritik, stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Klicken Sie hier, um mir eine E-Mail zuzusenden

+++ Aktuelle Meldungen +++ „Politik trifft Muslime“ – Einladung zur offenen Informationsveranstaltung am 19. November um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Bornheide +++ Bürgermeister Olaf Scholz kommt am Montag, den 10.11., nach Rissen +++ Umweltausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft berät am 13.11. über mehr Fluglärmschutz +++ Einladung zu Informationsveranstaltungen im Wahlkreis +++ Kampf gegen Altkleider-Mafia und mehr Angebote fürs Recycling geplant +++ Quartiersfonds wird um eine Million Euro aufgestockt +++ SPD-Sommertour auf Station am Elbstrand Wittenbergen +++ Grillen im Sommer: Vergnügen oder Anlass für Nachbarschaftsstreit? +++ Mehr Barrierefreiheit im Wohnungsbau und im öffentlichen Personennahverkehr +++

„Politik trifft Muslime“ – Einladung zur offenen Informationsveranstaltung am 19. November um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Bornheide

Die Ortsgruppe Lurup/Osdorf der muslimischen Ahmadiyya Muslim Gemeinde lädt zu einem Informationstausch mit Hamburger Bürgerschaftsabgeordneten ein. Eingeladen sind dabei u.a. die beiden Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok (SPD) und Filiz Demirel (Bündnis ´90 / Die GRÜNEN).
Pressemitteilung von Anne Krischok vom 13.11.2014

 

Bürgermeister Olaf Scholz kommt am Montag, den 10.11., nach Rissen

Anne Krischok (SPD): Ich freue mich, dass unser Erster Bürgermeister Olaf Scholz „meinen“ Stadtteil Rissen besucht. Ich bin als Ihre SPD-Bürgerschaftsabgeordnete auch dabei. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz lädt am Montag, den 10. November, zu einem Gespräch in die Grundschule Marschweg, Marschweg 10, ein. Ab 19.30 Uhr steht er allen Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort.

Pressemitteilung von Anne Krischok vom 10.10.2014

Umweltausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft berät am 13.11. über mehr Fluglärmschutz

Anne Krischok (SPD): Senatsergebnisse kommen auf den Tisch! Verfolgen Sie die öffentliche Beratung im Hamburger Rathaus. Wir wollen erörtern, welche Maßnahmen die Stadt Hamburg für mehr Fluglärmschutz voranbringen kann.

Pressemitteilung von Anne Krischok vom 10.10.2014

Einladung zu Informationsveranstaltungen im Wahlkreis

webbanner-3-Jahre-Veranstaltungen

Gemeinsam mit meinem Kollegen Frank Schmitt möchten wir Sie als Ihre SPD-Wahlkreisabgeordneten für Rissen, Sülldorf, Lurup, Osdorf, Iserbrook, Blankenese und Nienstedten zu unseren Informationsveranstaltungen einladen.

Werfen Sie mit uns gemeinsam einen Blick zurück auf drei Jahre erfolgreiche Politik im Hamburger Westen und erfahren Sie mehr über unser politisches Engagement.

Seien auch Sie dabei und diskutieren Sie mit! Wir freuen uns auf Sie.

Kampf gegen Altkleider-Mafia und mehr Angebote fürs Recycling geplant

Anne Krischok: „Es wurden in Hamburg in der Vergangenheit immer wieder Altkleidercontainer ohne Erlaubnis auf öffentlichem Grund aufgestellt. Insofern erhoffen wir uns mit unserer Initiative auch neue Erkenntnisse, wie künftig konsequenter gegen die illegale Sammlung von Alttextilien vorgegangen werden kann."

Pressemitteilung von Anne Krischok vom 24.07.2014

Quartiersfonds wird um eine Million Euro aufgestockt

Anne Krischok und Frank Schmitt (SPD): Hamburg schafft neue Perspektiven für die Stadtteilarbeit.
Für Altona fließen zusätzliche 144.000 Euro in den Quartiersfonds, sodass dem Bezirk insgesamt 576.000 Euro zur Verfügung stehen werden. „Die Stadtteil- und Quartiersbeiräte haben sich zu wichtigen Instrumenten der Bürgerbeteiligung entwickelt“, so Anne Krischok, die sich als Mitglied des Stadtentwicklungsausschuss schon lange für die Weiterentwicklung und Förderung der Stadtteilarbeit einsetzt. „Jetzt gilt es, diesen auch für die Zukunft finanziell den Rücken zu stärken.“

Gemeinsame Pressemitteilung von Anne Krischok und Frank Schmitt (SPD)vom 17.07.2014

SPD-Sommertour auf Station am Elbstrand Wittenbergen

Die Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt besuchen mit ihrem Fraktionsvorsitzenden Dr. Andreas Dressel das DLRG-Sommerfest
Eine leichte Brise und Sonnenschein am Elbstrand: Hamburg von seiner schönsten Seite!...
Anne Krischok : „Unterstützen auch Sie den Bau der DLRG-Rettungsstation in Wittenbergen. Jeder – auch kleine – Beitrag ist wichtig. Damit die Lebensretter auch zukünftig vor Ort eine Badeaufsicht ausüben können, brauchen sie hygienische Mindeststandards und angemessene Räumlichkeiten.“

Gemeinsame Pressemitteilung von Anne Krischok und Frank Schmitt (SPD)vom 14.07.2014